Kärntner Chor Greifenburg Logo


Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in /u/htdocs/chorgrf1/web/modules/mod_fancypantsaccordion/mod_fancypantsaccordion.php on line 14

Strict Standards: Non-static method mod_fancypantsaccordionHelper::getList() should not be called statically in /u/htdocs/chorgrf1/web/modules/mod_fancypantsaccordion/mod_fancypantsaccordion.php on line 20

Strict Standards: Non-static method mod_fancypantsaccordionHelper::load_jquery() should not be called statically in /u/htdocs/chorgrf1/web/modules/mod_fancypantsaccordion/mod_fancypantsaccordion.php on line 26
  • Die 80er Jahre - Männerchor Greifenburg Open or Close

    Am 6.2.1980 gründete Chorleiter Michael Pirker mit ein paar jungen Sängern den Männerchor Greifenburg. Unter Einsatz und Fleiß der neuen Sänger wurde der mehrstimmige Männerchorsatz einstudiert. Nach einem ersten Auftritt im Kulturhaus Greifenburg wurde die Idee geboren, auf Männerchorstärke aufzustocken und talentierte Sänger zu werben.

    Bei einem Konzert wurde vom ehemaligen Liederkranz, dem Chorleiter Michael Pirker als Sänger angehörte, das Horn, die Fahne mit Fahnenbänder, Notenmaterial und Vereinsbilder übernommen, welche für die Nachwelt im Lesesaal der Gemeinde Greifenburg aufbewahrt werden. Durch ständige Weiterbildung des Chorleiters Michael Pirker z. B. Studium des Sologesangs bei Prof. Wildhaber und Opernsänger Peter van Ginkel und bei den Seminaren des Herrn Prof. Kubizek (Hochschulprofessor in Wien) holte sich dieser das nötige Musikwissen. Als Solist beim Carinthia Chor Millstatt, unter der Leitung von Chorpädagogen Prof. Sepp Kolbitsch, und später durch Prof. Bernhard Zlanabitnig wurde das musikalische Wissen des Chorleiters perfektioniert.

    In den Anfangsjahren, unter Obmann Andreas Baurecht, singt das Ensemble bei jeder sich bietenden Gelegenheit, vor allem aber bei Hochzeiten und Begräbnissen und bei diversen Veranstaltungen in Kärnten wie z. B. beim Gausingen in Millstatt oder beim Sängerfest in Feistritz. Die Palette des Chores reicht von den alten Meistern Schuhmann, Mozart und Schubert bis zur Moderne. Vor allem pflegt der Chor aber auch das heimatliche Kärntner Volkslied. Ein Querschnitt des Repertoires findet man auf der ersten Langspielplatte des Chores aus dem Jahre 1985.

    1986 wird Vinzenz Mandl neuer Obmann des Vereins. Zwei Jahre später tritt der Männerchor Greifenburg die erste Auslandreise an. Eine Woche reisen die ambitionierten Sänger quer durch Belgien und besuchen die Hauptstadt Brüssel sowie die bekannten Städte Brügge und Antwerpen. Der Männerchor absolviert zwei Konzerte und einen Auftritt mitten am Hauptplatz von Brüssel.

  • Die 90er Jahre Open or Close

    Im November 1990 übernimmt Alois Pirker die Funktion des Obmannes. Anschließende Konzerte führten den Chor quer durch Europa. 1991 erscheint dann die zweite CD des Männerchores Greifenburg mit dem Titel „Kennt Ihr das Lied". Ein Jahr später wird der Chor beim 1. Kärntner Chorwettbewerb in Feldkirchen mit sehr gut bewertet.

    Dieser Erfolg animiert den Chor auch an internationalen Wettbewerben teilzunehmen. Auch äußerlich wird der Chor neu eingekleidet. Einen grandiosen Höhepunkt erlebt der Kärntner Männerchor im Jahre 1993 in Italien. Beim internationalen Chorwettbewerb in Verona mit Chören aus ganz Europa erreichen unsere Sänger den fantastischen 2. Platz, eine Auszeichnung, die die Qualität dieses Kärntner Chores widerspiegelt und dieser bestätigt diese Leistung zwei Jahre später mit dem 3. Platz beim internationalen Chorwettbewerb in Salzburg.

  • Aufbruch ins neue Jahrtausend Open or Close

    Eine dritte CD erscheint 1998 mit dem Titel „Lieder sind grenzenlos". Chorleiter Michael Pirkers unermüdlicher Einsatz sichert den Weiterbestand des Vereines. Aus dem Männerchor entwickelte sich in den letzten Jahren ein gemischter Chor namens „Kärntner Chor Greifenburg". Heute umfasst dieser Chor 16 begeisterte und ambitionierte Sängerinnen und Sänger.

Die Gründung - 1875 - 1900 Die Jahre 1900 - 1950 Die Jahre 1900 - 1950 Die 70er Jahre Die 80er Jahre - Männerchor Greifenburg Die 90er Jahre Die 90er Jahre Aufbruch ins neue Jahrtausend